Pressegespräch: Stiftungsprofessur für Data Intelligence
Die Digitale Transformation produziert noch nie dagewesene Datenmengen, die Unternehmen vor neue Herausforderungen stellen. Hinter dem Begriff „Data Intelligence“ verbirgt sich das Know-how, diese Daten auszuwerten und so komplexe Entscheidungsprozesse zu vereinfachen.
 
Für dieses wichtige Aufgabenfeld wurde Allan Hanbury, 43, ein international renommierter Data Scientist auf die neue Stiftungsprofessur für Data Intelligence an der TU Wien berufen. An der Fakultät für Informatik bearbeitet er die Bereiche Data Analytics und Intelligent Interaction. Die Stiftungsprofessur entsteht im Rahmen der Forschungskooperation zwischen der Deutschen Telekom AG, der T-Mobile Austria, der TU Wien sowie der TU Berlin und wird gefördert durch das EU Labs Programm der Telekom Innovation Laboratories (T-Labs).
Die TU Wien, der neu berufene Professor und die Partner präsentieren das konkrete Lehr- und Forschungskonzept der Stiftungsprofessur sowie Innovationsbereiche von Data Intelligence.
 
Pressegespräch Stiftungsprofessur Data Intelligence
Montag, 22. Jänner 2018, 10:00 Uhr
TUtheSky
Getreidemarkt 9, 1060 Wien, 11.OG
 
Ihre Gesprächspartner_innen:
Sabine Seidler, Rektorin der TU Wien
Allan Hanbury, Professor für Data Intelligence, TU Wien
Angela Ittel, Vizepräsidentin für Internationales und Lehrkräftebildung, TU Berlin
John Calian, Vice President T-Labs
Andreas Bierwirth, CEO T-Mobile Austria

Um Anmeldung wird gebeten.
Pressegespräch: Stiftungsprofessur für Data Intelligence
Montag, 22. Jänner 2018, 10:00 Uhr
TUtheSky, Getreidemarkt 9, 1060 Wien, 11.OG
Rückfragehinweis:
 
TU Wien:
Bettina Kunnert
Pressesprecherin
Büro der Rektorin
+43 664 484 50 28
bettina.kunnert@tuwien.ac.at
 
Mag. (FH) Daniela Neubacher, MA
Zentrum für Koordination und Kommunikation der Fakultät für Informatik
Favoritenstraße 9/195, 1040 Wien
+43 1 58801 19568
daniela.neubacher@tuwien.ac.at
 
T-Mobile Austria:
Lev Ratner, MA
Pressesprecher Produkte
+43 676 8200 7007
lev.ratner@t-mobile.at